Fotos: Der Ausbau der KulturOase


Mit einem Team von zehn Arbeitern bauten wir 2003 die fast 4000m2 in der Vogelsanger Str. 282/Hospeltstr. 65 zum größten Proberaumzentrum Deutschlands aus. Viele Bands nutzten die Gelegenheit, sich einen Raum zu reservieren oder bauen zu lassen. Zwei Jahre später kam der Annex dazu, der sich auch nach kurzer Zeit bis unter das Dach mit Bands füllte. Als wir die KulturOase übernahmen, war vor allem der Keller voll mit Sperrmüll und Schutt, der Ausbauphase ging damals eine wochenlange Entrümplungsaktion voraus. Hier unsere Fotodokumentation: Vom sprichwörtlichen Nichts zum bunten, energiegeladenen Treffpunkt für 250 Bands.