Proberäume: KulturOase: Hallenteil Annex

Proberäume: KulturOase: Annex

art olive Musikproberäume
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
DER ANNEX
Viel Tageslicht, ebenerdiges Laden, Loungenähe, luxuriöse Räume, mittellaute Bands
art olive Musikproberäume
Proben bei
art olive
Proberäume von Musikern für Musiker
art olive Musikproberäume
KRACH MACHEN KÖNNEN
OHNE EINSCHRÄNKUNG
24H / 7 TAGE DIE WOCHE!
art olive Musikproberäume
art olive Musikproberäume
Proberäume
art olive Musikproberäume
Schlagzeugkabinen
art olive Musikproberäume
Tonstudios
art olive Musikproberäume
Unterrichtsräume
art olive Musikproberäume
Viele
Räume mit
Tageslicht
P L A T Z  &   A T M O S P H Ä R E
art olive Musikproberäume
@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@
JEDE ART VON RAUM FÜR JEDE ART VON BAND
Direkt mit dem Annex verbunden: Die Lounge mit Getränkeautomaten

Viele Räume mit Tageslicht

Im hellen, tageslichtdurchfluteten "Annex" befinden sich 22 Proberäume, viele davon mit Tageslicht. Die farbig angestrichenen Flure sind künstlerisch und interessant gestaltet. Hier proben nur mittellaute Bands. Alle Räume sind mit einer Heizung ausgestattet und gut isoliert. 35cm starke Wände mit Mineralfaserdämmung sorgen für eine optimale Schallisolation zwischen den Räumen. Viele Räume sind mit einer aktiven Lüftung versehen, die anderenfalls problemlos eingebaut werden kann.

Ebenerdig direkt am Hof

Die Räume in mittleren Größen haben einen guten Standard, sind mit Teppich auf dem Boden und an mehreren Wänden ausgestattet und verfügen über ausreichend viele mit 16 Ampere gesicherte Steckdosen. Hier gibt es auch viele kleine und mittelgroße Räume, die den Bedarf zwischen Kellerraum und großem Oase-Luxusraum abdecken. Durch wenige Stufen mit der Lounge verbunden und nah am Haupteingang vermittelt der Annex ein Gefühl von Luxus, Sicherheit und Inspiration.

Videoüberwachung und Brandmeldeanlage

Der direkte Zugang vom Hof in der Hospeltstrasse 65 ermöglicht ebenerdiges Laden, Equipment kann ohne Stufen oder Schwellen vom Hof bis in den Proberaum gerollt werden.

Der Sicherheitsstandard des Gebäudes ist erstklassig: Vergitterte Eingangstüren, elektronische Schlösser und eine umfassende Videoüberwachung machen Einbruchsversuche aussichtslos. Eine Brandmeldeanlage mit optischem und akutsichem Warnsignal im Brandfall sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Der Annex auf einen Blick:
Guter Standard, viele Räume in allen Größen, einige mit Tageslicht, mittellaute Bands, Videoüberwachung und Brandmeldeanlage.
art olive: Der Annex


art olive-Hallen


Die Tonkunsthalle

art olive Musikproberäume
Im von Industriecharme durchzogenen Schanzenviertel liegt sie in unmittelbarer Nachbarschaft von Carlswerk (Schauspielhaus Köln, Stefan Raab & Brainpool), Palladium und E-Werk: Die art olive Tonkunsthalle. Auf über 2500m2 entstehen hier 75 Proberäume, mehrere Tonstudios, Drumkabinen, Unterrichtsräume und ein mit Equipment ausgestatteter Proberaum...

Weiter lesen

Die Oase

art olive Musikproberäume
Die KulturOase setzt sich aus verschiedenen Gebäudeteilen zusammen. Das Kernstück ist die große, freundliche Oase und die kultige Lounge mit dem alten 6-Tonnen-Schwerlastkran, an dem heute eine 1966er Fender Mustang hängt. (Nein - kriegt man nicht ab, festgeschweißt). Hier gibt es eine riesige Auswahl an hohen, großzügige Räumen, die meisten mit Tageslicht ...

Weiter lesen

Die Katakomben

art olive Musikproberäume
In den endlosen Gängen der Katakomben unter der KulturOase kann man sich fast verlaufen. Damit das nicht passiert, haben die Flure zur Orientierung verschiedenen Farben. Auf 1600m2 haben vor allem viele laute, sehr laute und sehr, sehr laute Bands ihr Zuhause gefunden: Aus dem Gewölbekeller der alten Stahlfabrik dringt nicht nach außen. Hier kann man ohne Zeit- oder Nutzungsbeschr...

Weiter lesen

Der Annex

art olive Musikproberäume

ist direkt an die Oase und die Lounge angeschlossen. Die Räume in mittleren Größen haben einen guten Standard, sind mit Heizungen und Teppich ausgestattet und haben teilweiseTageslicht. Hier gibt es auch viele kleine und mittelgroße Räume, die den Bedarf zwischen Kellerraum und großem Oase-Luxusraum abdecken. Durch wenige Stufen mit der Lounge verbunden und....

Weiter lesen

Tonkunsthalle


Im von Industriecharme durchzogenen Schanzenviertel liegt sie in unmittelbarer Nachbarschaft von Carlswerk (Schauspielhaus Köln, Stefan Raab & Brainpool), Palladium und E-Werk: Die art olive Tonkunsthalle. Auf über 25002 entstehen hier 75 Proberäume, mehrere Tonstudios, Drumkabinen, Unterrichtsräume und ein mit Equipment ausgestatteter Proberaum...

Weiter lesen

Oase


Die KulturOase setzt sich aus verschiedenen Gebäudeteilen zusammen. Das Kernstück ist die große, freundliche Oase und die kultige Lounge mit dem alten 6-Tonnen-Schwerlastkran, an dem heute eine 1966er Fender Mustang hängt. (Nein - kriegt man nicht ab, festgeschweißt). Hier gibt es eine riesige Auswahl an hohen, großzügige Räumen, die meisten mit Tageslicht und...

Weiter lesen

Katakomben


In den endlosen Gängen der Katakomben unter der KulturOase kann man sich fast verlaufen. Damit das nicht passiert, haben die Flure zur Orientierung verschiedenen Farben. Auf 1600m2 haben vor allem viele laute, sehr laute und sehr, sehr laute Bands ihr Zuhause gefunden: Aus dem Gewölbekeller der alten Stahlfabrik dringt nicht nach außen. Hier kann man ohne Zeit- oder Nutzungsbeschr...

Weiter lesen

Annex


ist direkt an die Oase und die Lounge angeschlossen. Die Räume in mittleren Größen haben einen guten Standard, sind mit Heizungen und Teppich ausgestattet und haben teilweiseTageslicht. Hier gibt es auch viele kleine und mittelgroße Räume, die den Bedarf zwischen Kellerraum und großem Oase-Luxusraum abdecken. Durch wenige Stufen mit der Lounge verbunden und....

Weiter lesen

Die Tonkunsthalle


Im von Industriecharme durchzogenen Schanzenviertel liegt sie in unmittelbarer Nachbarschaft von Carlswerk (Schauspielhaus Köln, Stefan Raab & Brainpool), Palladium und E-Werk: Die art olive Tonkunsthalle. Auf über 25002 entstehen hier 75 Proberäume, mehrere Tonstudios, Drumkabinen, Unterrichtsräume und ein mit Equipment ausgestatteter Proberaum...

Weiter lesen

Die Oase


Die KulturOase setzt sich aus verschiedenen Gebäudeteilen zusammen. Das Kernstück ist die große, freundliche Oase und die kultige Lounge mit dem alten 6-Tonnen-Schwerlastkran, an dem heute eine 1966er Fender Mustang hängt. (Nein - kriegt man nicht ab, festgeschweißt). Hier gibt es eine riesige Auswahl an hohen, großzügige Räumen, die meisten mit Tageslicht ...

Weiter lesen

Die Katakomben


In den endlosen Gängen der Katakomben unter der KulturOase kann man sich fast verlaufen. Damit das nicht passiert, haben die Flure zur Orientierung verschiedenen Farben. Auf 1600m2 haben vor allem viele laute, sehr laute und sehr, sehr laute Bands ihr Zuhause gefunden: Aus dem Gewölbekeller der alten Stahlfabrik dringt nicht nach außen. Hier kann man ohne Zeit- oder Nutzungsbeschr...

Weiter lesen

Der Annex


ist direkt an die Oase und die Lounge angeschlossen. Die Räume in mittleren Größen haben einen guten Standard, sind mit Heizungen und Teppich ausgestattet und haben teilweiseTageslicht. Hier gibt es auch viele kleine und mittelgroße Räume, die den Bedarf zwischen Kellerraum und großem Oase-Luxusraum abdecken. Durch wenige Stufen mit der Lounge verbunden und....

Weiter lesen